Kim Kardashian ist die Tochter von Kris und Robert und hat drei Geschwister. Nachdem ihre Mutter Bruce Jenner geheiratet hatte, wurde die Familie noch grösser.
Kim Kardashian
Khloe Kardashian (l-r), Kylie Jenner, Kris Jenner, Kourtney Kardashian, Kim Kardashian und Kendall Jenner sind bei «Keeping Up With The Kardashians» dabei. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Kim Kardashian wurde am 21. Oktober 1980 in Los Angeles geboren.
  • Die Familie wuchs mit Bruce Jenner, dem zweiten Mann an Kris' Seite.
  • Kim Kardashians leiblicher Vater war der bekannte Star-Anwalt Robert Kardashian.

Kim Kardashian wurde 1980 geboren und hat drei Geschwister. Ihre Mutter Kris Jenner trennte sich 1991 von Star-Anwalt Robert Kardashian und heiratete daraufhin Bruce Jenner. Die Familie ist mit dieser Heirat nochmals um ein grosses Stück gewachsen. Kim bekam neue Stiefgeschwister und Halbgeschwister.

Grossfamilie rund um Kim Kardashian

Kimberly Noel Kardashian wurde am 21. Oktober 1980 in Los Angeles als Tochter von Robert und Kris Kardashian geboren. Sie hat eine ältere Schwester, Kourtney, eine jüngere Schwester, Khloé, sowie einen jüngeren Bruder, Rob.

Kim Kardashian
Kim Kardashian und ihre Schwestern Khloé und Kourtney. - Instagram/KhloéKardashian

Die Mutter von Kim Kardashian ist holländischer, englischer, irischer und schottischer Abstammung, während ihr Vater Armenier-Amerikaner in dritter Generation ist.

bruce jenner kris jenner
Caitlyn respektive Bruce Jenner (r.) war von 1991 bis 2015 mit Kris Jenner verheiratet. Hier ein Bild von April 2009. - Keystone

Nach der Scheidung ihrer Eltern 1991, heiratete ihre Mutter noch im selben Jahr Bruce Jenner. Durch diese Heirat wuchs Kim Kardashians Familie um die Stiefbrüder Burton, Brandon und Brody sowie die Stiefschwester Casey. Später stiessen dann die beiden Halbschwestern Kendall und Kylie Jenner hinzu.

Star-Anwalt als Vater

Der Vater von Kim Kardashian ist der Star-Anwalt Robert Kardashian (†59).

Er erlangte weltweite Bekanntheit, als er 1995 den ehemaligen US-Football-Spieler O.J. Simpson verteidigte. Simpson war wegen Mordes angeklagt, wurde letztlich aber freigesprochen.

O.J. Simpson
Star-Anwalt Robert Kardashian verteidigte O.J.Simpson. - Keystone

Robert Kardashian starb 2003 an Speiseröhrenkrebs. Nebst Kim hatte Robert gemeinsam mit Kris Jenner die Kinder Kourtney , Khloé und Rob Jr.

Die Jenners starten durch

Kims jüngere Halbschwestern Kylie und Kendall hatten zu Beginn der Reality-Show «Keeping Up with the Kardashians» nur kleine Nebenrollen. Mittlerweile haben sie jedoch das Zepter übernommen.

Sie stehen ihren älteren Geschwistern in Sachen Selbst-Vermarktung in nichts nach. Kylie hat sich mit einer eigenen Make-up- und Hautpflege-Linie ein Riesen-Unternehmen aufgebaut. Ihre ältere Schwester Kendall arbeitet international als Model.

Kendall Jenner Instagram
Kendall Jenner weiss, wie das Geschäft läuft: Das Model hat lediglich auf Instagram mehr als 15 Millionen Franken eingenommen. - Keystone

Gemeinsame Modekette mit Geschwistern

Kims Schwester Kourtney Kardashian ist als Unternehmerin tätig. Zudem betrieb sie gemeinsam mit ihren Schwestern Kim und Khloé die Modeboutique-Kette «D-A-S-H». Diese schloss jedoch im April 2018 ihre Türen.

Khloé Kardashian kennt man zudem noch als Model und Moderatorin. Sie war bereits in verschiedenen TV-Formaten zu sehen, unter anderem in «Dancing with Stars».

khloe kardashian
Kylies Schwester Khloé Kardashian im Januar 2020. - Getty Images

Robert Kardashian Jr. hat schon mehrere geschäftliche Projekte unternommen. Er arbeitete unter anderem mit «PerfectSkin» und an einer eigenen Sockenlinie. 2012 gab er bekannt, dass er an die Universität zurückkehren und Jura studieren möchte, was die Schule jedoch dementierte.

Rob Kardashian
Rob Kardashian war 2011 Finalist in der Tanzsendung «Dancing with the Stars». - Keystone

2016 erschien erstmals eine Reality-TV-Serie namens «Rob & Chyna». Diese verfolgte die Beziehung zwischen Rob und dem Model Blac Chyna vor der Geburt ihres ersten Kindes. Nach sechs Episoden wurde die Serie aber beendet.

Bruce wird zu Caitlyn – Trennung von Kris

Im Jahr 2015 gab Bruce Jenner bekannt, dass sie sich als Trans-Frau identifiziert. Seit diesem Jahr verwendet sie den weiblichen Vornamen Caitlyn. Aufgrund ihrer Olympia-Gold-Medaille von 1976 im Zehnkampf war sie bereits vielen ein Begriff.

Bereits vor der Ehe mit Kris Jenner habe Bruce Pläne zur Geschlechtsangleichung gehabt. Für die Ehe habe er diese aber auf Eis gelegt.

Caitlyn Jenner
Die Veränderung von Caitlyn Jenner (69) gehört zu den wohl verrücktesten Transformationen. Der Papi von Kylie Jenner (21) war vor einem Jahrzehnt noch ein Mann. Zehn Jahre später lebt sie zufrieden als Frau. - Instagram/CaitlynJenner

Die Ehe von Kris und Bruce hielt bis 2015, als Bruce sich öffentlich zur Transsexualität bekannte. Die letztendliche Trennung sei jedoch kein Resultat von Caitlyns Transsexualität gewesen. In der Biografie «The Secrets of my Life» erzählte Caitlyn 2017 über ihre Geschlechtsanpassung sowie ihre 24-jährige Ehe mit Kris.

Die Enthüllungen der Transsexualität sorgten für viel Streit in der Familie. Kim Kardashian brach den Kontakt zu Caitlyn Jenner sogar völlig ab. Kris und Caitlyn haben ihre Differenzen für ihre Kinder beseitigt. Bis heute haben sie aber nur selten Kontakt.

Mehr zum Thema:

Kylie Jenner Kardashians Olympia 2022 Mutter Vater Kim Kardashian