Schauspielerin Birgit Minichmayr erschien zur Romy-Preisverleihung in der Wiener Hofburg mit einem neuen Look - und war kaum wiederzuerkennen.
birgit minichmayr
Schauspielerin Birgit Minichmayr hat Sonette von William Shakespeare vertont. Foto: Britta Pedersen/dpa - dpa-infocom GmbH

Schauspielerin Birgit Minichmayr (45) erschien am Samstag zur Romy-Preisverleihung in der Wiener Hofburg. Sie trug ein silbernes Pailletten-Minikleid mit Trompetenärmeln, silberne Heels und eine passende Clutch. Doch nicht nur das funkelnde Dress und der knallrote Lippenstift machten sie zu einem Hingucker auf dem roten Teppich.

birgit minichmayr
Birgit Minichmayr bei den Preisverleihungen in Wien. - keystone

Sie überraschte auch mit einem neuen Styling. Ihr Haar, das sie häufig zu einem verspielten bis eleganten Seitenscheitel frisierte, trug sie als kinnlangen Bob mit kurzem Pony.

Nominiert als Beliebteste Schauspielerin

Nominiert war Minichmayr beim österreichischen Fernseh- und Filmpreis als Beliebteste Schauspielerin Kino/TV-Film. Die Auszeichnung ging diesmal an Maria Hofstätter (58). Philipp Hochmair (48) wurde als Beliebtester Filmschauspieler ausgezeichnet.

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Samstag fand die Romy-Preisverleihung in der Wiener Hofburg statt.
  • Die Schauspielerin Birgit Minichmayr erschien in einem neuen Look.