Hartes Leben im Exil? Fehlanzeige! Der spanische Ex-König Juan Carlos lässt es sich in seiner Villa in den Emiraten so richtig gut gehen.
Juan Carlos
Spaniens Ex-König Juan Carlos lebt in den Emiraten im Luxus. - dpa / Twitter

Das Wichtigste in Kürze

  • Juan Carlos lebt seit seiner Flucht aus Spanien in den Emiraten.
  • Dort werden dem Altkönig alle Wünsche erfüllt.
  • Sogar seinen Lieblings-Schinken wird ihm vor die Haustür geliefert.

So lässt es sich leben!

Vor rund einem Jahr floh Juan Carlos (83) wegen Korruptionsvorwürfen ins Exil. Seither lebt der spanische Altkönig auf der Insel Nurai in den Arabischen Emiraten.

Doch wer denkt, Juan Carlos muss seither auf seinen gewohnten Luxus verzichten, der hat sich geschnitten. Die französische Journalistin Laurence Debray verrät in einem Buch: Der Ex-Monarch lässt es sich in seiner 1050-Quadratmeter-Villa so richtig gut gehen!

juan carlos
Spaniens Juan Carlos wohnt in den Vereinigten Arabischen Emiraten. (Archivbild)
Nurai
Auf dieser Insel in den Emiraten soll Juan Carlos leben.
juan carlos
Juan Carlos im September 2017 in Galizien.

Juan Carlos muss nämlich weder selbst kochen noch putzen. Dafür hat der Altkönig zwei Hausangestellte. Und damit ihm in seiner pompösen Hütte ja nichts passiert, hüten vier Leibwächter das Luxus-Anwesen.

Ansonsten startet der Ex-König seinen Tag jeweils mit ein paar Turnübungen und einer Runde im Pool. Danach liest er Zeitung und telefoniert mit seiner Familie in Spanien.

Nurai
Solche Strände hat die Privatinsel zu bieten.
Juan Carlos
Ex-König Juan Carlos ist aus Spanien geflohen.
Juan Carlos I. Sofia
Der Spanische Alt-König Juan Carlos I. und seine Gattin Sofia im Jahr 2017.

Doch an etwas fehlt es dem Gatten von Königin Sofia (83) dann doch: seinem Lieblings-Schinken! Juan Carlos vermisst das Essen aus seiner Heimat nämlich sehr. So sehr, dass er sich den iberischen Serano-Schinken regelmässig ins Exil liefern lässt.

Den Lieblings-Schinken extra liefern lassen?

Mehr zum Thema:

Juan Carlos