Jamie Campbell Bower ist trotz seiner Bösewicht-Rolle in Stranger Things ein Publikumsliebling. Doch der Schauspieler hat harte Zeiten hinter sich.
Jamie Campbell Bower
Jamie Campbell Bower teilt auf Twitter, dass er lange mit Suchtproblemen zu kämpfen hatte. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Auf Twitter schreibt Jamie Campbell Bower offen über sein früheres Suchtproblem.
  • Vor mehr als zwölf Jahren war er in einer aktiven Sucht.
  • Doch dann wurde er clean. Er ermutigt in diesen Posts Menschen, die noch kämpfen.

Jamie Campbell Bower war in der kürzlich erschienen «Stranger Things»-Staffel als Vecna zu sehen. Nun ist er weltweit bekannt und wirkt meistens gut gelaunt und aufgestellt. Auf Twitter nimmt er seine Fans nun mit in einer dunkles Kapitel seiner Vergangenheit.

«Vor 12 und einem halben Jahr war ich in aktiver Sucht. Ich verletzte mich selbst und die Menschen um mich herum, die ich am meisten liebte», schreibt der britische Schauspieler. Es sei so schlimm geworden, dass er in einer Klinik für psychische Gesundheit landete.

Doch dann schenkt er Menschen mit ähnlichen Problemen Hoffnung und viel Zuspruch: «Ich habe in meinem Leben viele Fehler gemacht, aber jeder Tag ist eine Chance, neu anzufangen.»

Mehr zum Thema:

Schauspieler Twitter