Schlagerstar Howard Carpendale und seine Frau Donnice haben den gemeinsamen Sohn Cass «seit bald zwei Jahren nicht gesehen», wie das Paar nun verriet.
carpendale
Howard Carpendale bei einem Auftritt in der ARD-Show «Das Adventsfest der 100.000 Lichter». - ARD-Programmdirektion

Das Wichtigste in Kürze

  • Für die Carpendales ist Weihnachten mit der Familie mit etwas vom wichtigsten.
  • Doch auch dieses Jahr feiert Howard Carpendales Sohn Cass nicht bei seinen Eltern.
  • Doch die Carpendales feiern trotzdem nicht alleine. Sohn Wayne kommt mit dem Enkel vorbei.

Für Howard Carpendale (75) und seine Ehefrau Donnice (65) ist Familie mit das Wichtigste auf der Welt. Und an Weihnachten gilt das auch für die Carpendales erst recht. Das hat der Schlagerstar auch im Gespräch mit Florian Silbereisen (40) in dessen Samstagabendshow «Das Adventsfest der 100.000 Lichter» betont.

Nur auf ein Mitglied müssen die beiden verzichten: «Wir feiern auf jeden Fall gemeinsam [Weihnachten]. Die ganze Familie, ausser meinem Sohn, der in Amerika lebt, leider.» In der Tat haben die beiden den 33-jährigen Cass «seit bald zwei Jahren nicht gesehen».

So verrät es das Paar im Gespräch mit «Bild am Sonntag» verriet. «Aber wir telefonieren zweimal am Tag», so Donnice. Sie gebe zudem «die Hoffnung nicht auf, dass er doch eines Tages nach München in unsere Nähe zieht».

Enkel Mads gibt den Ton an

Umso glücklicher sind die zwei, dass sie einander haben. Das war nicht immer so. Trotz der etwa 40 gemeinsamen Jahren als Paar und der Hochzeit 2018 hatten sie sich zwischenzeitlich getrennt. In dieser Zeit klingelte niemand zweimal pro Tag bei «Howie» durch, erinnert er sich in der «Bild am Sonntag» zurück: «Als wir uns getrennt hatten, hat sie mich kein einziges Mal angerufen.

Der beste Trick überhaupt.» Woraufhin Donnice trocken erwidert: «Das war kein Trick. Für mich war es vorbei. Wer mich nicht haben will, den ruf ich nicht an.»

Howard Carpendale feiert nicht allein

Die Funkstille ist inzwischen längst überwunden und auch beim anstehenden Weihnachtsfest steht dank einer Person freudiger Trubel an. Denn Cass Carpendale fliegt zwar nicht aus den Staaten ein, dafür schauen aber andere Verwandte vorbei. Unter anderem Carpendales Sohn Wayne (44), Schwiegertochter Annemarie Carpendale (44) und Enkelkind Mads (3) vorbei.

Carpendale
Wayne Carpendale am Deutschen Filmball. - Keystone

Und der wird das Kommando übernehmen, wie der stolze Opa bei Silbereisen verrät: «Jetzt, wo mein Enkelsohn drei Jahre alt ist, wird er schon der Hauptfokus sein. Wenn er sagt 'tanzen', dann tanzen wir. Wenn er sagt 'singen', dann singen wir.» Wayne Carpendale stammt aus Howard Carpendales erster Ehe mit Claudia Herzfeld.

Mehr zum Thema:

Florian Silbereisen Weihnachten Hochzeit