Das deutsche Musiker-Duo Heiko und Roman Lochmann (21) spricht in einem Interview über mentale Gesundheit. Sie wollen psychische Störungen enttabuisieren.
psychische störung
Die Brüder Heiko und Roman Lochmann sprechen über ihre psychische Störung. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Heiko und Roman Lochmann (21) wurden als Künstler-Duo «Die Lochis» bekannt.
  • Inzwischen produzieren sie als «HE/RO» Musik.
  • In einem Interview sprechen sie offen über ihre mentale Gesundheit.

Die Zwillingsbrüder Heiko und Roman Lochmann wurden mit dem Künstlernamen «Die Lochis» als deutsches Musik- und Comedyduo auf YouTube berühmt. Inzwischen produzieren die 21-Jährigen als «HE/RO» nur noch Musik. Im Januar 2021 veröffentlichten sie mit «Siehst du mich» ihren ersten Song.

In einem Interview mit der «Gala» offenbaren sie, dass beide an psychischen Störungen leiden. «Wir wollen unseren Fans zeigen: Ihr seid nicht allein mit euren Problemen», so die Lochmanns. Ihnen sei es ein grosses Anliegen, dass man psychische Krankheiten in der Gesellschaft enttabuisiert.

In ihrem neuen Song «Falsch mit mir» wird genau dies thematisiert. Heiko habe manchmal mit Selbstzweifel zu kämpfen, während Roman an Panikattacken und Derealisation leide.

Mehr zum Thema:

Youtube Gala Musiker