Als Zeichner und Autor prägte George Pérez die Superhelden-Comics mit. Nun ist er 67-jährig an Bauchspeicheldrüsenkrebs gestorben.
George Pérez
George Pérez ist im Alter von 67 Jahren an Bauchspeicheldrüsenkrebs gestorben. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • George Pérez wurde als Zeichner von DC-Superhelden bekannt.
  • Nun starb der Künstler nach langer Krankheit.

George Pérez starb im Alter von 67 Jahren nach einer Bauchspeicheldrüsenkrebs-Erkrankung. Pérez galt als einer der besten Zeichner und Autoren der DC-Comics. Einer seiner grössten Erfolge feierte er ab 1987 mit seiner «Wonder Woman»-Heftserie. Dort war er zuerst als Zeichner, dann als Autor tätig.

Pérez' Ausrichtung der Figur wird als Haupteinfluss des ersten «Wonder Woman»-Films angesehen. Dies berichtet «Spiegel».

Am Samstag schrieb seine langjährige Freundin Constance Eza auf Twitter: «Ich danke euch. Euch allen für die Liebe und Unterstützung, die Sie George in all dieser Zeit entgegengebracht haben. Es bedeutete die Welt für ihn.»

Mehr zum Thema:

Twitter Spiegel Liebe