Prinzessin Diana hätte am 1. Juli ihren 61. Geburtstag gefeiert. Ihre Söhne, Prinz William und Prinz Harry, haben an ihre verstorbene Mutter erinnert.
William und Harry bei der Enthüllung der Diana-Statue 2021 in London.
William und Harry bei der Enthüllung der Diana-Statue 2021 in London. - imago images/i Images
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Am 1. Juli wäre die im Jahr 1997 verstorbene Prinzessin Diana 61 Jahre alt geworden.
  • Am selben Tag wurde die Preisverleihung der Diana Awards 2022 durchgeführt.
  • Kinder und junge Erwachsene wurden für ihr sozialen Engagement ausgezeichnet.

Prinz William (40) und Prinz Harry (37) haben am Freitag an ihre verstorbene Mutter, Prinzessin Diana (1961-1997), erinnert. Lady Di hätte am 1. Juli ihren 61. Geburtstag gefeiert.

Am gleichen Tag fand die Preisverleihung der Diana Awards 2022 der gleichnamigen Wohltätigkeitsorganisation statt. Dabei wurden Kinder und junge Erwachsene im Alter von neun bis 25 Jahren ausgezeichnet. Dies für ihr soziales Engagement oder ihre humanitäre Arbeit.

William gratulierte den Preisträgerinnen und Preisträgern in einem Brief, den die Wohltätigkeitsorganisation «The Diana Award» auf ihrer Webseite veröffentlichte. Darin heisst es unter anderem: «Ich danke euch für euer Mitgefühl, euren Mut und eure absolute Entschlossenheit. Ihr seid wirklich die Verkörperung des Vermächtnisses meiner Mutter, und ich weiss, dass sie so stolz auf euch alle wäre.»

camilla, duchess of cornwall
Lady Diana, Prinzessin von Wales (Archiv). - Bang

Es gebe «keine bessere Art und Weise, ihr Leben und ihre Arbeit zu feiern, als durch die Ehrung unglaublicher Menschen, die so viel Zeit und Mühe aufwenden, um den Menschen um sie herum zu helfen».

Prinz Harry: «Stimme meiner Mutter in meinem Leben ist noch stärker»

Sein Bruder Harry wandte sich in einer Videobotschaft an die Gewinnerinnen und Gewinner der Diana Awards. In emotionalen Worten erklärte er: «Meine Mutter hat mir und uns allen den Antrieb gegeben, die Stimme zu erheben. Und für eine bessere Welt zu kämpfen. Und jetzt, als Ehemann und Elternteil, ist die Stimme meiner Mutter in meinem Leben noch stärker.»

Weiter sagte er: «Ihr alle habt ihre Stimme lebendig gehalten. Indem ihr der Welt gezeigt habt, dass jede kleine Tat zählt, dass Freundlichkeit immer noch geschätzt wird. Und dass unsere Welt besser sein kann, wenn wir uns dafür entscheiden, sie so zu gestalten.»

Dianas Tod jährt sich zum 25. Mal

Die 1999 gegründete Wohltätigkeitsorganisation «The Diana Award» trägt Prinzessin Dianas Überzeugung weiter, dass junge Menschen die Kraft haben, ihre Welt zu verändern. Neben der Würdigung der inspirierenden Arbeit junger Menschen werden auch Anti-Mobbing- und Mentoring-Programme durchgeführt.

Prinzessin Dianas Tod jährt sich 2022 zum 25. Mal. Sie und ihr damaliger Freund, Dodi Al-Fayed (1955-1997), starben am 31. August 1997 bei einem Autounfall in Paris.

Lady Di wurde 36 Jahre alt. Zu ihrem 60. Geburtstag im vergangenen Jahr enthüllten ihre Söhne William und Harry eine Statue zu Ehren Dianas in London.

Mehr zum Thema:

Prinz William Prinz Harry Mobbing Mutter Tod Geburtstag