Wegen eines Schlaganfalls wurde die Fürstin von Liechtenstein ins Spital eingeliefert. Genaueres möchte die Familie nicht mitteilen.
marie kinsky von wchinitz und tettau
Die Fürstin Marie und der Fürst Hans Adam II von Liechtenstein (Archivbild). - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Liechtensteins Fürstin ist aufgrund eines Schlaganfalls im Spital.
  • Seit 54 Jahren ist die 81-Jährige schon mit Hans Adam II verheiratet.

Marie von und zu Liechtenstein hat einen Schlaganfall erlitten und liegt jetzt im Krankenhaus. Die Fürstenfamilie teilt mit, dass sie keine weiteren Informationen bekannt geben will.

Die 81-Jährige ist seit 54 Jahren mit Hans Adam II (76) verheiratet, der seit 1989 der Fürst von Liechtenstein ist. Das Ehepaar hat vier Kinder: der Erbprinz Alois (53), Maximilian (52), Constantin (49) und Tatjana (48). Dazu kommen ganze 15 Enkel, sieben davon sind Kinder von Prinzessin Tatjana.

Die Fürstin Marie ist auch ehrenamtlich tätig, sie ist Ehrenpräsidentin des Liechtensteinischen Roten Kreuzes, das berichtet die «Bunte».