Eine Musiklegende wird 80 – und Hamburg gratuliert mit einem Flashmob-Video. Zahlreiche Fans von Paul McCartney und den Beatles kamen dafür auf die Reeperbahn.
Zahlreiche Fans kamen zum Dreh des Flashmob-Videos für Paul McCartney auf die Hamburger Reeperbahn
Zahlreiche Fans kamen zum Dreh des Flashmob-Videos für Paul McCartney auf die Hamburger Reeperbahn - Daniel Reinhardt/dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Hamburger haben ein Flashmob-Video zum 80. Geburtstag von Paul McCartney gedreht.
  • Die Aufnahmen mit dem Lied «Song for Paul» werden am 18. Juni veröffentlicht.

Zum 80. Geburtstag von Paul McCartney hat die Band Salamanda ein Flashmob-Video auf der Hamburger Reeperbahn gedreht. Zahlreiche Fans waren am Samstagnachmittag zur Unterstützung auf den Beatles-Platz gekommen. Einige hielten Schilder mit Slogans wie «Happy Birthday Paul» und «Hamburg loves you» in die Höhe.

Das Video mit dem Lied «Song for Paul» soll pünktlich zum 80. Geburtstag des Ex-Beatles am 18. Juni veröffentlicht werden. «Der Song soll ein riesiges Dankeschön für sein Wirken und seine Kunst im Namen von ganz St. Pauli und Hamburg sein.» Das teilten die Veranstalter mit. Man hoffe, Paul McCartney persönlich mit dem Clip zu erreichen.

Am 17. August 1960 starteten die Beatles auf der Hamburger Reeperbahn ihre Weltkarriere. An diesem Abend betraten die noch unbekannten Musiker zum ersten Mal die Bühne des «Indra» in der grossen Freiheit. 48 Mal traten die Fab Four auf, bevor der Club wegen Lärmbeschwerden der Nachbarn geschlossen werden musste.

In Hamburg bekam die Band viele Impulse. Dort lernte die Band auch die Fotografen Astrid Kirchherr und Jürgen Vollmer sowie den angehenden Künstler Klaus Voormann kennen. Im Juni 1966 kehrten Paul McCartney, Ringo Starr, George Harrison und John Lennon ein letztes Mal an die Elbe zurück.

Mehr zum Thema:

Musiker Beatles Kunst Geburtstag Paul McCartney