Elton John hat verraten, dass ihn Lorde und Billie Eilish beim ersten Hören «vom Hocker hauten». Der Musiker lässt sich gern von jüngeren Künstlern inspirieren.
Elton John
Die Musik-Ikone Elton John. - Bang

Das Wichtigste in Kürze

  • Elton John hat neue Musik von Lorde und Billie Eilish entdeckt.
  • Ihre Songs haben den Musiker regelrecht «vom Hocker gehauen».
  • Jüngere Künstler inspirieren ihn und lassen ihn «animiert bleiben».

Sir Elton John hat zugegeben, dass ihn Lorde und Billie Eilish «vom Hocker hauten», als er sie erstmals hörte. Der «Your Song»-Musiker hat kürzlich die 300. Folge seiner Show «Rocket Hour» erreicht und erklärt, dass dies für ihn eine Chance war, neue Musik zu entdecken.

Elton John war von Songs bewegt

Im Gespräch mit Zane Lowe über Apple Music erklärte der Künstler: «Was ich zum ersten Mal von Lorde gehört habe war nämlich der Song ‹Royals›. Da dachte ich nur, dass es anders war als alles, was ich je zuvor gehört hatte. Es hat mich einfach umgehauen.»

«Es war so einfach und doch so bewegend», beschreibt der Musiker weiter. «Das Gleiche gilt für Billie Eilish. Wenn ich ihre Platten höre, gibt es da nichts anderes, der Raum und das Gefühl davon.» Elton John zählt auch Dua Lipa und Channel Tres zu seinen Favoriten.

dua lipa Elton John
Auch Sängerin Dua Lipa begeistert Elton John. - Keystone

Er erzählte weiter, dass er sich von jüngeren Künstlern inspirieren lässt: «Es ist wunderbar, weil du denkst: ‹Gott, sie sind 16 oder 17 oder 15 Jahre alt. Wie machen sie das?› Es lässt mich animiert bleiben und das macht mich so glücklich.»

Mehr zum Thema:

Musiker Apple Elton John