Kurz vor dem Release seiner neuen Platte wurde Ed Sheeran positiv auf das Coronavirus getestet. Was das für die kommenden Auftritte bedeutet, ist noch unklar.
Ed Sheeran
Ed Sheeran wurde positiv auf das Coronavirus getestet. - Bang

Das Wichtigste in Kürze

  • Am 29. Oktober erscheint das neue Album von Pop-Superstar Ed Sheeran.
  • Dieser wurde laut eigenen Angaben positiv auf das Coronavirus getestet.
  • Der Impfstatus des Musikers ist noch unbekannt.

Bald folgt bereits die fünfte Platte von Pop-Superstar Ed Sheeran. Diese soll am 29. Oktober erscheinen. Vorher geplante Termine wird der Sänger coronabedingt jedoch nicht persönlich wahrnehmen können.

Nach eigenen Angaben ist der britische Popstar Ed Sheeran positiv auf das Coronavirus getestet worden. Dies wenige Tage vor dem Erscheinen seines neuen Albums. Er sei in Quarantäne und folge den Richtlinien der Regierung, teilte der 30 Jahre alte Sänger auf Instagram mit.

Daher könne er vorerst keine Termine persönlich wahrnehmen, sondern werde einige geplante Interviews und Auftritte von zu Hause aus machen. «Passt alle auf euch auf», schrieb Sheeran.

Impfstatus von Ed Sheeran unbekannt

Ob der Sänger gegen Covid-19 geimpft ist, blieb zunächst unklar. Mit einer abgewandelten Version seines Hits «Shape of You» hat er dafür geworben, sich impfen zu lassen. Dies in einer Show des Moderators James Corden.

Sheeran meldet sich in diesem Herbst mit einem neuen Album zurück. Am 29. Oktober soll seine fünfte Platte erscheinen - sie trägt den Titel «=» («Equals», auf Deutsch: gleich). Die daraus ausgekoppelte Single «Bad Habits» war bereits ein grosser Erfolg und Deutschlands Sommerhit.

Für 2022 plant der vierfache Grammy-Preisträger eine Konzerttournee, die ihn auch nach Deutschland bringen soll. Sheeran gehört zu den erfolgreichsten Musikern der Welt.

Mehr zum Thema:

Regierung Instagram Grammy Herbst Ed Sheeran Coronavirus