15 Jahre lang schlüpfte Daniel Craig in die Rolle des James Bond. Nun blickt er in «Being James Bond» auf die Zeit zurück.
Daniel Craig
Daniel Craig - Bang

Das Wichtigste in Kürze

  • 2006 spielte Daniel Craig erstmals in einem Bond-Streifen mit.
  • Über 15 Jahre lang schlüpfte er danach immer wieder in die Rolle.
  • Nun blickt er in «Being James Bond» auf die abenteuerliche Zeit zurück.

Daniel Craigs Abenteuer als James Bond werden im Mittelpunkt einer neuen TV-Retrospektive stehen. Der 53-jährige Schauspieler spielte im Jahr 2006 zum ersten Mal die Rolle des ikonischen 007-Agenten in «Casino Royale». Seine 15-jährige Reise in der Rolle wird in «Being James Bond» untersucht, das am 7. September auf Apple TV ausgestrahlt wird.

Daniel teilt seine persönlichen Erinnerungen an die Bond-Rolle mit den Produzenten Michael G Wilson und Barbara Broccoli in der Retrospektive. Der Schauspieler erzählt in dem TV-Special: «Viele Leute hier haben mit mir an fünf Filmen gearbeitet.

Daniel Craig: «Habe jede einzelne Sekunde geliebt»

Ich habe jede einzelne Sekunde dieser Filme geliebt und vor allem [‹Keine Zeit zu sterben›]. Weil ich jeden Morgen aufgestanden bin und die Chance hatte, mit euch zu arbeiten. Das war eine der grössten Ehren meines Lebens.»

daniel craig James Bond
Daniel Craig spielt James Bond in «No Time To Die». - Screenshot Youtube

Und auch die 61-jährige Barbara lobte die Leistung von Daniel Craig in der Rolle des Agenten. Sie beschrieb sein Bond-Abenteuer als «aussergewöhnlich».

Die Produzentin, die seit mehr als 25 Jahren mit der Kultfilm-Franchise beschäftigt ist, fügte hinzu: «Daniel hat es, den Charakter, die Reihe, das Ganze an einen Ort gebracht, der so... aussergewöhnlich ist. Und so emotional befriedigend.»

Mehr zum Thema:

Schauspieler Filme Apple James Bond Daniel Craig