Charlène von Monaco macht seit Kurzem wieder öffentliche Auftritte. Die Ex-Sportlerin kämpfte sich dank Fitness-Regime wieder zurück ins Leben.
charlène von monaco
Charlène von Monaco geht es deutlich besser. - keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Monatelang verbrachte Fürstin Charlène in einer Klinik.
  • Nun geht es der Gattin von Fürst Alber augenscheinlich besser.
  • Die Ex-Sportlerin galt schon früher als echte Kämpfernatur.

Lange ging es Fürstin Charlène von Monaco (44) gesundheitlich schlecht, nun kämpft sie sich zurück ins Leben!

Die Gattin von Fürst Albert (64) entpuppt sich als wahre Kämpfernatur und absolviert nach mehrmonatigem Klinik-Aufenthalt wieder öffentliche Auftritte. Laut Insidern hat sie ihre schnelle Genesung vor allem ihrer Sportler-Vergangenheit zu verdanken.

Charlène von monaco
Fürstin Charlène von Monaco.
Charlène
Fürst Albert II. mit seinen Zwillingen. Die Kids halten Schilder für ihre Mutter hoch.
Fürstin Charlène
Charlène von Monaco erholte sich in einer Klinik.
charlène von monaco
Fürst Albert II. und Fürstin Charlène von Monaco.

Charlène von Monaco war vor ihrer Zeit als Fürstin Olympia-Schwimmerin und galt als besonders ehrgeizig.

Sind Sie sportlich?

Charlène von Monaco ist «hart im Nehmen»

Für Papa Michael Wittstock zum Beispiel war schon lange klar, dass sich seine Tochter so leicht nicht runterkriegen lässt.

Im Dezember 2021 erklärte er dem südafrikanischen «You»-Magazin: «Basierend auf der Art und Weise, wie sie früher trainierte, weiss ich, dass sie hart im Nehmen ist. Sie wird das durchstehen und viel stärker daraus hervorgehen.»

Charlène von Monaco
Charlène von Monaco war früher Profi-Sportlerin. - keystone

Und er sollte recht behalten. Auch nachdem die gebürtige Südafrikanerin 2011 ihre Schwimmbrille an den Nagel hängte, spielt Fitness in ihrem Leben eine wichtige Rolle. So achtet sie auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung und trainiert regelmässig.

Laut «Tatler» liebt Charlène von Monaco das Wasser. Ihre Muskulatur stärkt sie mit Stand-up-Paddling oder auf dem Waterbike. Im September 2020 nahm sie mit dem Wasserfahrrad an einem Langstreckenrennen über das Mittelmeer teil. Nicht schlecht!

Mehr zum Thema:

Olympia 2022 Wasser Charlène von Monaco