Letitia Wright musste ins Krankenhaus gebracht werden. Sie verletzte sich am Set von «Black Panther: Wakanda Forever».
black panther
Die Schauspielerin Letitia Wright musste vorübergehend ins Krankenhaus. - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Letitia Wright hat sich bei einem Stunt für «Black Panther: Wakanda Forever» verletzt.
  • Sie wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

Schrecksekunde für die Crew des Marvel-Blockbusters: Die Prinzessin Shuri-Darstellerin hat sich bei den Dreharbeiten verletzt und musste ärztlich behandelt werden. Dies enthüllte ein Sprecher gegenüber dem «Variety»-Magazin.

Verletzung bei «Black Panther»-Stunt

«Letitia Wright hat heute leichte Verletzungen erlitten, während sie einen Stunt für ‹Black Panther: Wakanda Forever› gedreht hat. Sie wird derzeit in einem lokalen Krankenhaus behandelt und wird voraussichtlich bald entlassen», heisst es in dem Statement. Was genau zu dem Unfall führte, ist bisher nicht bekannt.

chadwick boseman
Chadwick Boseman als Königssohn T'Challa in «Black Panther». - Keystone

Die Dreharbeiten der Fortsetzung des Erfolgsfilms «Black Panther» laufen seit Ende Juni in den Pinewood Studios in Atlanta. Für die Filmcrew ist die Arbeit an dem Streifen bittersüss, da vieles an den 2010 verstorbenen Star Chadwick Boseman erinnert.

«Ohne Chad ist es eindeutig sehr emotional. Aber alle sind auch sehr aufgeregt, die Welt von Wakanda der Öffentlichkeit und den Fans wiederzugeben. Wir werden das auf eine Weise tun, die Chad stolz machen würde», sagte Studiochef Kevin Feige kürzlich gegenüber «Variety».

Mehr zum Thema:

Marvel