Eine ehemalige «Bares für Rares»-Mitarbeiterin ist wegen eines schweren Autounfalls ein Pflegefall, weswegen eine Spendenaktion ausgerufen wurde.
Bares für Rares
Horst Lichter, Koch und Moderator, ist regelmässiger Gastgeber der Show «Bares für Rares».(Archivbild) - Rolf Vennenbernd/dpa
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine ehemalige Produktionsmitarbeitern von «Bares für Rares» ist schwer verunglückt.
  • Seit ihrem Unfall ist sie ein Pflegefall.
  • Deswegen wurde eine Spendenaktion ausgerufen, wo sich auch die Händler beteiligt haben.

Ein tragischer Autounfall hat das Leben einer ehemaligen Produktionsmitarbeiterin von «Bares für Rares» drastisch verändert. Die 27-jährige Laura wurde bei einem schweren Unfall auf der A3 in Köln lebensgefährlich verletzt und ist seitdem schwer behindert.

«Bares für Rares»-Stars zeigen Herz

Um die anstehenden Behandlungen von Laura zu finanzieren, haben Freunde und Verwandte eine Spendenaktion ins Leben gerufen. «Laura ist heute eine schwerst behinderte junge Frau mit Pflegestufe 5 (...).», heisst es dort.

Auch einige Händler von «Bares für Rares» zeigten sich solidarisch: David Suppes (35), Julian Schmitz-Avila (37) und Susanne Steiger (41) haben gespendet. So berichtet es «Merkur.de».

Erfolgreiche Spendenaktion übertrifft Erwartungen

Die Spendenkampagne war ein voller Erfolg. Ursprünglich hatten die Organisatoren mit 50'000 Euro gerechnet, doch bis zum 24. Dezember waren bereits mehr als doppelt so viel – nämlich 102'900 Euro – zusammengekommen.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

EuroA3