Krimi oder Quiz? Das war am Dienstagabend nicht die Frage. König Fussball dominiert.
Thomas Müller jubelt nach seinem Treffer zum 0:1.
Thomas Müller jubelt nach seinem Treffer zum 0:1. - Federico Gambarini/dpa

Das Fussball-Länderspiel Niederlande gegen Deutschland war am Dienstagabend ein Quotenknaller. Das 1:1 beendete Match des DFB-Teams von Bundestrainer Hansi Flick lockte im Ersten ab 20.45 Uhr 8,82 Millionen (31,2 Prozent) vor den Bildschirm.

Am besten konnte da noch das ZDF-Melodram «Rosamunde Pilcher: Das Geheimnis der Blumeninsel» mithalten. Den Film mit Eva Maria Grein und Christian Natter holten sich ab 20.15 Uhr 4,21 Millionen (14,2 Prozent) ins Haus. Der ZDFneo-Krimi «Friesland: Mörderische Gezeiten» mit Florian Lukas und Sophie Dal kam derweil auf 1,52 Millionen (5,1 Prozent).

ProSieben strahlte die Rankingshow «Darüber staunt die Welt - Die lustigsten Tierpannen» aus, das wollten 1,34 Millionen (4,7 Prozent) sehen. Die RTL-Dokusoap «Buying Blind» verfolgten 1,28 Millionen (4,4 Prozent). Sat.1 hatte die US-Serie «Clarice Starling - Das Erwachen der Lämmer» mit Rebecca Breeds im Programm, 980.000 Krimifans (3,4 Prozent) schalteten ein.

Die Vox-Dokusoap «Hot oder Schrott - Die Allestester» guckten 860.000 Leute (3,0 Prozent). Mit Kabel eins und dem Animationsfilm «Shrek - Der tollkühne Held» verbrachten 660.000 Menschen (2,3 Prozent) den Abend. Die Dokusoap «Prominent und Pflegekraft» auf RTLzwei hatte 580.000 Zuschauer (2,0 Prozent).

Mehr zum Thema:

ProSieben Sat.1 Krimi Vox ZDF DFB RTL