Mit der Show «Unbreakable» machte sich «RTL» viele Hoffnungen. Jetzt setzt der Sender die Show nach nur einer Folge wieder ab.
Unbreakable
Die emotionale Reise der zehn Promis von «Unbreakable» kann weiter auf RTL+ verfolgt werden. - Foto: RTL / Matea Smolcic

Das Wichtigste in Kürze

  • Die neue Show «Unbreakable» ging an den Start.
  • Die Life-Coaching-Show brachte schlechte Quoten mit sich.
  • «RTL» setzt die Show nach einer Folge wieder ab.

«RTL» beschrieb die neue Show so: «Reality trifft auf inspirierendes Life Coaching.» Zehn Stars sollten sich während der Show auf eine Grenzerfahrung einlassen.

Die gestärkten Persönlichkeiten sollten den Zuschauern als Inspiration dienen. Der Sender wollte Lautstärke mit Relevanz verbinden und versprach sich vielversprechende Quoten. Jetzt nimmt «RTL» die Show mit sofortiger Wirkung aus dem Programm.

«Unbreakable»: Schlechte Einschaltquoten

Laut «Dwdl» erklärte eine Sprecherin des Senders: «Die neue Life Coaching Reality Show «Unbreakable» hat viele Menschen bewegt, am vergangenen Mittwoch jedoch nicht genügend TV-Publikum gewonnen.

Die Abrufzahlen bei «RTL+» sind jedoch ermutigend und so können wir als streamender Broadcaster auch die nächsten Kapitel der ungewöhnlich emotionalen Erfahrungen unserer zehn mutigen Prominenten bei «RTL+» fortführen. Für die weitere lineare Ausstrahlung suchen wir einen geeigneten neuen Sendeplatz.»

«Unbreakable»
«Unbreakable». - Foto: RTL / Matea Smolcic

«Unbreakable» ist somit für die Mediathek gut genug, für das lineare Fernsehen hingegen nicht.

Die Fans sind nicht sonderlich erfreut. So schreibt ein Nutzer: «Hallo? Ich habe kein «RTL+». Ihr könnt doch nicht jedes Mal Sendungen einfach absetzen.»

Mehr zum Thema:

RTL