Patti Smith blickt auf eine 50-jährige Karriere in der Punk-Szene zurück. Nach ihrem Buch erhält sie nun eine Dokumentation.
Patti Smith
Die amerikanische Punk-Ikone am «Unique Moments Festival» in Zürich. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Patti Smith hat weit über die Punkszene Berühmtheit erlangt.
  • Nun erhält die «Godmother of Punk» eine Dokumentation über ihre Karriere.
  • Die Doku ist in der Mediathek von «Arte» abrufbar.

Sie lebt ihr Leben, wie es ihr gefällt. Damit inspiriert Patti Smith seit 50 Jahren andere Menschen. Nun gibt es eine Doku über das bewegte Leben der Künstlerin.

New York ist ein zentraler Punkt im Leben der «Godmother of Punk». Zuerst war sie obdachlos, später startete die Sängerin ihre Karriere in der Millionenstadt.

Der Trailer zur Dokumentation von Patti Smith.

Nicht nur in ihren Memoiren spielt die Stadt an der Westküste daher eine wichtige Rolle. Auch in der Dokumentation ist sie einer der wichtigsten Dreh- und Angelpunkte.

In chronologischer Abfolge zeigt die Doku Meilensteine der gut 50-jährigen Karriere. Immer wieder besticht Patti Smith durch ihr selbstbestimmtes und einzigartiges Handeln.

Die Dokumentation ist in der Mediathek von «Arte» zu finden.

Mehr zum Thema:

Patti Smith