Bereits über 341,2 Millionen Stunden gestreamt. Dieser Rekord feiert die neue Serie «Wednesday». Jedoch spart Netflix auch nicht an Werbung.
jenna ortega
Jenna Ortega als Wednesday Addams in «Wednesday». - Netflix, Inc.
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Die neue Serie «Wednesday wurde bereits über 341,2 Millionen Stunden gestreamt.
  • Für die Horror-Komödie macht Netflix auch viel Werbung.
  • Sie lassen die berühmte abgetrennte Hand, «Thing», auf die Menschen los.

Neuer Rekord für «Wednesday»: Bereits über 341,2 Millionen Stunden wurde die Serie auf Netflix gestreamt. Bei diesen Zahlen staunen auch «Dahmer» (196,2 Millionen Stunden) und «Stringer Things» (286,79 Millionen Stunden) nicht schlecht.

Kein Wunder: Denn Netflix macht ordentlich Werbung für die Horror-Komödie. Die abgetrennte Hand («Thing»), die Wednesday (Jenna Ortega, 20) in der Serie begleitet, hat den Zuschauern besonders gefallen.

Was passiert jedoch, wenn die Hand einem im echten Leben begegnet? Um dies herauszufinden, lässt Netflix eine Hand-Attrappe in New York auf die Menschen los.

Die abgetrennte Hand der Serie Wednesday treibt in New York sein Unwesen.

Auf YouTube können die unterschiedlichsten Reaktionen gesehen werden.

Mehr zum Thema:

YoutubeNetflix