Bei der Show «Teammates» war eine junge Frau im Hintergrund zu sehen. Dass viele sie für die Freundin von MontanaBlack hielten, verärgerte den Twitch-Star.
montanablack
MontanaBlack sagt nach «Teammates» den Kommentar-Schreibern seine Meinung. - Instagram/@montanablack

Das Wichtigste in Kürze

  • Wer MontanaBlacks Freundin ist, ist nicht bekannt.
  • Während der Show «Teammates» hielten Fans eine VIP-Ticket-Gewinnerin für die Freundin.
  • Der Twitch-Star hat nun eine Ansage gemacht.

In der Twitch-Show «Teammates» treten Kai Pflaume (54) und MontanaBlack (33) jeweils gegen ein anderes Team an. In der zweiten Folge spielten sie gegen die Streamer Trymacs und Amar an. Die beiden Gastgeber gewannen zwar die Show, dennoch war «Monte» danach verärgert.

Montanablack setzt ein Statement

Denn: Viele Fans glaubten, bei einem Spiel seine Freundin, die der Öffentlichkeit noch nicht bekannt ist, im Hintergrund gesichtet zu haben. Im Livechat drehte sich plötzlich alles um die junge Frau. Diese war jedoch nicht etwa am Set, weil sie mit dem Twitch-Star zusammen ist: Tatsächlich hatte sie nur das VIP-Ticket gewonnen.

montanablack
MontanaBlack und Kai Pflaume in der Twitch-Show «Teammates». - Instagram/@teammates_show

Später zeigt MontanaBlack sich darüber auf Twitch sehr aufgebracht: «Nur, weil es eine gutaussehende Frau ist – das muss man sich einfach mal vorstellen – fangen Leute an, in den Chat zu schreiben: ‹Montes Freundin-Leak›.» Statt einen tollen Tag zu erleben, sei sie mit Nachrichten zum Freundinnen-Gerücht bombardiert worden.

Konsequenzen für Kommentar-Schreiber

Der Livestreamer hat für solche Beiträge im Livechat kein Verständnis und greift zu einer harten Massnahme: Alle, die «Montes Freundin-Leak»-Kommentare hinterlassen haben, sollen nachträglich dauerhaft von seinem Chat gesperrt werden.

Mehr zum Thema:

Nachrichten Chat