Der dritte Teil der Jurassic Park Trilogie wird Mitte des nächsten Jahres in die Kinos kommen. Ein beeindruckender Prolog ist aber schon veröffentlicht worden.
jurassic park
Der Prolog für den neuen Jurassic Park Film wurde veröffentlicht. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • «Jurassic Park 3» wird voraussichtlich im Juli 2022 in die Schweizer Kinos kommen.
  • Jetzt ist der fünfminütige Prolog veröffentlicht worden.

Bisher war der Prolog zum neuen «Jurassic Park» Film nur in ausgewählten IMAX-Vorstellungen zu sehen. Jetzt ist er für alle greifbar im Internet zu sehen. Es sind die ersten fünf Minuten des dritten Teils der Trilogie.

Der Prolog zum neuen Jurassic Park wurde veröffentlicht.

Im Prolog redet niemand, es werden nur Landschaften gezeigt, durch die sich imposante Gestalten bewegen. Am Ende der Sequenz springt man in die Gegenwart.

Die Folgen des Ende aus «Jurassic World 2» werden thematisiert. Ein kleiner Junge steht vor einer Kinoleinwand. Plötzlich erstarrt er, als ein T-Rex erscheint.

Der Regisseur, Colin Trevorrow, hat sich bemüht, dem Vorbild von Steven Spielberg möglichst nahe zu kommen. Dieser führte Regie bei den ersten beiden «Jurassic Park»-Verfilmungen.

jurassic park
Von links: Jeff Goldblum, Vanessa Lee Chester, Vince Vaughn, Julianne Moore und Stan Winston. Aus dem ersten Teil: «The Lost World: Jurassic Park». - keystone

Auch im dritten Teil spielen wieder Sam Neill, Laura Dern und Jeff Goldblum mit. Diese Schauspieler waren schon im zweiten Teil zu sehen.

Mehr zum Thema:

Steven Spielberg Jeff Goldblum Schauspieler Internet