Julia Roberts und Sean Penn zeigen sich in «Gaslit» als Ehepaar Mitchell. Die Serie zur Watergate-Affäre handelt von Lug und Betrug.
gaslit sean penn
Julia Roberts und Sean Penn an der Premiere zu «Gaslit», einer Serie zur Watergate-Affäre. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • In der neuen Serie «Gaslit» geht es um die Watergate-Affäre.
  • Julia Roberts und Sean Penn glänzen in den Hauptrollen.
  • Sie spielen das Ehepaar Mitchell.

Es gibt eine weitere Verfilmung der Watergate-Affäre. Bereits die verschiedensten Ansichten wurden in einem Film festgehalten. Doch die neue Serie «Gaslit» zeigt den Skandal aus einer neuen Perspektive.

«Es gab so viele Figuren, die völlig ignoriert wurde», meint Serienautor Robbie Pickering gegenüber der Nachrichtenagentur dpa. So geht es in der Serie auch um Martha Mitchell, einer Frau, die als Whistleblowerin gilt. Aber auch sie hat sich schuldig gemacht.

In Marthas Rolle brilliert Julia Roberts. Den Mann an ihrer Seite – Justizminister John Mitchell, der Nixon treu war – spielt Sean Penn. In «Gaslit» geht es um deren Ehe, Betrug und Hintergehen.

Mehr zum Thema:

Julia Roberts