SRF ist für Dreharbeiten in Lappland. Bei der Suche nach einer verlorenen Drohne findet Mona Vetsch ein abgetrenntes Rentier-Bein.
Bei Dreharbeiten ist eine Drohne abgestürzt, wie Mona Vetsch auf Instagram mitteilt. - Instagram/@mona_vetsch
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Mona Vetsch weilt für die SRF-Sendung «Auf und davon» im Norden Schwedens.
  • Auf der Suche nach einer verlorenen Drohne findet Vetsch etwas ganz anderes.

Vorsicht, nichts für schwache Nerven!

SRF-Aushängeschild Mona Vetsch (47) macht bei «Auf und davon»-Dreharbeiten in Lappland, Schweden, einen gruseligen Fund.

mona vetsch
Mona Vetsch ist in Lappland. - Instagram / @mona_vetsch

Die Drohne, die das Team für Aufnahmen der atemberaubenden Landschaft braucht, stürzt plötzlich ab. Auch die Ortung des Geräts ist tot, also müssen sich Vetsch und Co. zu Fuss auf die Suche machen.

Würden Sie auswandern?

«Ich habe was gefunden», jubelt die Moderatorin. Leider handelt es sich dabei nicht um die teure Drohne, sondern um ein Rentier-Bein. Huch!

mona vetsch
Bei Dreharbeiten für SRF findet Mona Vetsch ein abgetrenntes Rentier-Bein. - Instagram / @mona_vetsch

Wo der Rest des Tieres ist und wer es so hergerichtet hat, will man lieber gar nicht wissen ...

Glück im Unglück: Rund eine Stunde später findet das Team von SRF die Kamera auf der Krone eines Baums. «Wir haben unser Baby wieder», freut sich Mona Vetsch.

Mehr zum Thema:

SRF Drohne