Am 25. November trat die kosovarisch-schweizerische Rapperin Loredana im KKL in Luzern auf – mit Begleitung eines 60-köpfigen Symphonieorchesters.
Loredana
Loredana bei den Swiss Music Awards. (Archivbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Loredana (26) trat am 25. November mit einem Symphonieorchester auf.
  • Der neue Stil schein ganz besonders ihrer Tochter Hana zu gefallen.

Normalerweise wird Loredana bei ihren Shows von einem DJ begleitet, doch der gestrige Auftritt war etwas ganz Neues. Die Rapperin wagt sich an der Seite eines 60-köpfigen Symphonieorchesters beim Red Bull Symphonics im KKL in Luzern aufzutreten.

Doch die Deutschrap-Queen schien alles andere als aufgeregt zu sein. «Ich bin nicht aufgeregt, weil ich zu Hause bin», sagt die 26-Jährige während ihres Auftrittes. Möglicherweise konnte sie auch dank der Unterstützung ihrer Rap-Kollegen ihre Nerven im Griff behalten.

Sogar ihre zweijährige Tochter Hana unterstützte sie auf der Bühne. Die Mama scheint ganz stolz auf ihr Töchterlein zu sein: «Ich heule! Danke Hana!!!!!», schreibt Loredana unter ihren Insta-Post.

Mehr zum Thema:

Red Bull Queen Rap DJ