Der Schweizer Milliardär Ernesto Bertarelli und seine Gattin Kirsty lassen sich scheiden. Das Ex-Model bekommt dabei ein Vermögen.
ernesto bertarelli
Ernesto Bertarelli und seine Ex Kirsty. - Instagram

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Schweizer Milliardär Ernesto Bertarelli lässt sich scheiden.
  • Seine Frau Kirsty bekommt eine halbe Milliarde.

Nach 21 gemeinsamen Ehejahren ist Schluss! Der Schweizer Milliardär Ernesto Bertarelli (56) und seine Gattin Kirsty (50) haben sich scheiden lassen. Das bestätigt ein Sprecher des Paares der britischen «Daily Mail».

Ernesto Bertarelli: Scheidung sei «einvernehmlich»

Die Scheidung wurde im Sommer finalisiert, so die Zeitung und sei «einvernehmlich».

Der in Italien geborene Ernesto machte die Schweiz zur Segelnation. Er triumphierte 2003 und 2007 mit Alinghi am America's Cup.

Ernesto Bertarelli
Ernesto Bertarelli und Kirsty haben sich scheiden lassen.
TIERPARK, TIERPARK LA GARENNE, BAUBEGINN, SPATENSTICH,
Die beiden waren 21 Jahre lang verheiratet.
bertarelli
Kirsty hat ein ordentliches Sümmchen erhalten.

Das Vermögen des Alinghi-Helden wird auf rund 11,5 Milliarden Franken geschätzt. Kirsty, die 1988 zur Miss UK gekürt wurde, erhielt davon rund 440 Millionen Franken ausgezahlt. Somit ist sie die reichste Geschiedene Grossbritanniens!

Sind Sie glücklich vergeben?

Zusätzlich zu der fast halben Milliarde erhält die dreifache Mutter ein Haus am Genfersee für 65 Millionen Franken. Kirsty besitzt zudem ein 10-Millionen-Franken-Chalet in Gstaad BE.

Eine Bekannte verrät der Zeitung: «Die Einigung war grosszügiger als gedacht. Sie wollten keinen langwierigen Gerichtsprozess in der Schweiz. Ernesto wollte zudem ihre lange Beziehung ehren.»

Mehr zum Thema:

Franken Mutter