Andrina Santoro verzauberte als die Bachelorette in 2019 mit ihrer Schönheit das TV-Publikum. Nun sagt sie den Beauty-Filtern auf Instagram den Kampf an.
Andrina erklärt, warum sie jetzt keine Filter mehr benutzt. - Instagram / @andrinafit

Das Wichtigste in Kürze

  • Andrina Santoro verzichtet ab sofort auf sämtliche Beauty-Filter.
  • Die schöne Zürcherin hat all ihre bisherigen Bilder mit Filtern gelöscht.

Unrealistische Schönheitsideale? Nicht mit Andrina Santoro (29)!

Die Bachelorette von 2019 sagt Beauty-Filtern den Kampf an. Auf Instagram benutzen immer mehr Influencer «verschönernde» Filter. Teilweise verändern diese sogar die Gesichtszüge der User – machen die Lippen voller, die Nase schmaler.

Die Fitness-Trainerin, die früher bei «Die Bachelorette» mitgemacht hat, hat genug davon und hat konsequent alle Filter gelöscht. Sie erklärt: «Ich habe eine komplett falsche Wahrnehmung bekommen und fühlte mich viel schöner mit Filter. Aber das bin einfach nicht ich!»

Es ging sogar so weit, dass sie sich ohne Filter «voll hässlich» fühlte, gesteht die attraktive Zürcherin.

Bearbeiten Sie Ihre Bilder?

Auch ihre Bilder will die 29-Jährige nicht mehr bearbeiten. Auf die Frage eines Fans zeigt sie, wie sie Gesicht und Figur früher verändert hat. Auf Knopfdruck zaubert sie sich makellose Haut und volle Haare.

Dabei sieht sie doch auch ohne toll aus, finden ihre Follower. Sie schwärmen: «Du bist auch ohne Filter Hammer!» Und: «Du bist schön, so wie du bist.»

Mehr zum Thema:

Instagram Die Bachelorette