Beatrice Egli hat ein hartes Training hinter sich. Doch es hat sich gelohnt: Die Schweizer Schlagersängerin hat das Matterhorn bestiegen.
beatrice egli Matterhorn
Die Schweizer Sängerin Beatrice Egli hat das Matterhorn bestiegen. - Instagram/@beatrice_egli_offiziell

Das Wichtigste in Kürze

  • Beatrice Egli hat das Matterhorn bestiegen.
  • Die Schweizer Schlagersängerin hat ein Dreivierteljahr dafür trainiert.
  • Besonders der Abstieg sei anstrengend gewesen, berichtet sie.

Endlich geschafft!

Die Schweizer Schlagersängerin Beatrice Egli (33) hat das Matterhorn in der Nähe von Zermatt bezwungen. «Ich glaub's noch gar nicht! Wahnsinn!», erzählt sie auf Instagram.

beatrice egli
Geschafft! Beatrice Egli hat das Matterhorn bezwungen. - Instagram / @beatrice_egli_offiziell

Besonders der Abstieg sei anstrengend gewesen, sie sei «fix und fertig», erzählte sie in einem Video. Sie werde nun als erstes «Rösti essen gehen».

«Gab Momente, da wollte ich aufgeben»

Für die Besteigung des 4478-Meter-Gipfels mit anderen Bergsteigerinnen hatte sie ein Dreivierteljahr trainiert. Egli zur DPA: «Es gab Momente, da wollte ich aufgeben, aber in einer starken Gruppe mit Frauen zu sein, gibt mir Kraft.»

beatrice Egli
Beatrice Egli beschreibt auf Instagram ihren Aufstieg auf das Matterhorn. - Screenshot Instagram/@beatrice_egli_offiziell

Zum Weltfrauentag hatte Schweiz Tourismus eine Aktion ins Leben gerufen. Bei dieser sollen 48 Viertausender der Schweiz innerhalb von sieben Monaten von reinen Frauenseilschaften bestiegen werden. 47 Gipfel sind nach Angaben der Veranstalter bereits erklommen.

Nun will sich Beatrice Egli wieder auf die Musik konzentrieren. Kommende Woche veröffentlicht sie ein neues Album, auch mit einem Song namens «Matterhorn».

Mehr zum Thema:

Weltfrauentag Instagram Matterhorn Beatrice Egli