Ein alkoholisierter Lenker am Sonntagabend hat auf einem Fussgängerstreifen in Zug ZG eine Frau angefahren. Die Fussgängerin wurde verletzt.
Fussgängerin angefahren und verletzt
Zug: Fussgängerin angefahren und verletzt - Zuger Polizei

Am Sonntagabend, kurz vor 18.45 Uhr, ereignete sich beim Bundesplatz in der Stadt Zug ein Unfall. Eine 60-jährige Fussgängerin überquerte bei der Alpenstrasse den Fussgängerstreifen und wurde dabei von einem Auto frontal erfasst.

Die Fussgängerin wurde verletzt und musste nach der medizinischen Erstversorgung vor Ort durch den Rettungsdienst Zug ins Spital eingeliefert werden.

Der Lenker war alkoholisiert und musste seinen Führerausweis abgeben

Der beim 49-jährigen Autofahrer durchgeführte Atemalkoholtest fiel positiv aus. Die Staatsanwaltschaft des Kantons Zug ordnete bei ihm eine Blut- und Urinprobe im Spital an.

Der Führerausweis wurde dem Mann zuhanden der Administrativbehörde, Strassenverkehrsamt, abgenommen.

Mehr zum Thema:

Strassenverkehrsamt Zug