Wie die Gemeinde Zofingen berichtet, wurde die Neugestaltung der Oberen Mühlemattstrasse und des Spielplatzes Buchmattweg mit den Anwohnenden diskutiert.
Bassersdorf
Strassenschilder signalisieren eine Baustelle. (Symbolbild) - Keystone

Die Obere Mühlemattstrasse in Zofingen kann im Zuge von Werkleitungsarbeiten verschmälert werden. Die dadurch entstehenden Freiflächen will der Zofinger Stadtrat gemeinsam mit den Anwohnenden gestalten.

Deshalb hat er im Frühling 2021 der partizipative Prozess mit dem Titel «Mer gstaute öisi Stross» lanciert. Aufgrund der Rückmeldungen wurde auch der öffentliche Spielplatz Buchmattweg in das Projekt integriert.

Am Samstag, 18. Juni 2022, hatten sich gegen 80 Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf Einladung der Stadt auf der Oberen Mühlemattstrasse versammelt, um über die künftige Gestaltung des Quartiers zu diskutieren.

Mit den Schlagworten «Mehr Grün, mehr Begegnung, weniger Asphalt» begrüsste Stadtrat Robert Weishaupt die Gäste. In diesem Sinne erläuterte Brigitte Bänniger vom Naturama anschliessend, wie eine naturnahe Strassenraum- und Spielplatzgestaltung aussehen könnte und worauf es dabei ankommt.

Positive Beurteilung des Nutzungskonzepts

Danach wurde der Entwurf des Nutzungskonzepts vorgestellt, welches die künftigen Gestaltungselemente definiert und verortet. Die Anwohner konnten an verschiedenen Posten das Nutzungskonzept bewerten und Inputs einbringen. Das Nutzungskonzept wurde grossmehrheitlich positiv beurteilt.

Vielen Anwohnenden ist wichtig, dass der öffentliche Bus erhalten bleibt und dass genügend öffentliche Parkplätze vorgesehen werden. Sie freuen sich auf neue Spiel- und Begegnungsmöglichkeiten und auf mehr Grün und Natur in ihrem Quartier.

Im zweiten Teil ging es darum, wie sich Anwohner in der weiteren Projektierung und der anschliessenden Umsetzung einbringen können. Dabei haben sich erste Gruppen gebildet, welche sich für die Organisation eines Quartierfests, für die Gestaltung des Spielplatzes, für die Realisierung einer Pétanque-Bahn sowie für die Erstellung von Farbelementen interessieren.

Kinder und Jugendliche konnten in einem separaten Programm der Abteilung Kind, Jugend, Familie, Alter der Stadt Zofingen Ideen und Wünsche einbringen. Ein Protokoll der Veranstaltung wird Ende August 2022 auf der Projektwebseite der Gemeinde Zofingen aufgeschaltet. Dort sind weitere Informationen über das Projekt zu finden.

Mehr zum Thema:

Natur Bahn Zofingen