Der EHC Wetzikon beisst sich am SC Rheintal zwei Drittel lang die Zähne aus. Dann läuft's rund: Wetzikon schlägt die St. Galler letztlich mit 5:1.
Erst im Schlussabschnitt beginnt der EHCW zu rollen. - ehcw.ch

Das Wichtigste in Kürze

  • Der EHC Wetzikon agiert in der 1. Liga, Gruppe Ost.
  • In der 10. Runde siegen die Zürcher Oberländer gegen Rheintal 5:1.
  • Die 2. Mannschaft des EHCW landet im Cup einen Coup!

Wer aufsteigen will, muss ein Kellerkind aus der Halle hauen. Die ersten beiden Drittel hält der Zweitletzte der Tabelle aus dem Rheintal aber super mit.

«Das war zuerst harzig», sagt Co-Trainer Michael Schaub, der den abwesenden Headcoach Christian Modes vertritt. «Wir waren zu wenig konsequent, zu wenig gradlinig.»

Weil Odin Neuenschwander krankheitshalber (kein Corona! Es gibt auch noch andere Krankheiten auf dieser Welt.) ausfällt, steht heute zum ersten Mal Neuzugang Justin Gianola im EHCW-Kasten.

Gian-Andrea Thöny bringt die Hausherren vor 357 Fans in der 6. Minute in Führung. Rheintals Moosmann gleicht in der 17. Minute in Unterzahl aus.

Im Mittelabschnitt will nur ein Treffer fallen: Nils Berni behält in der 30. Minute alleine vor dem Tor die Nerven und trifft:

Das Tor zum 2:1 für Wetzikon durch Nils Berni. - ehcw

Im letzten Drittel drückt der EHCW mächtig aufs Gas. Die Pässe kommen an, es wird einfacher gespielt, mit mehr Zug aufs Tor. «Da haben wir Charakter gezeigt», lobt Schaub.

Robin Meier (47.), Brent Buchmüller (49.) und Lars Mathis (52.) stellen auf 5:1. Am Ende also doch noch ein deutlicher Sieg, was nach 40 Minuten nicht wirklich auf der Hand lag.

Weiter geht's am kommenden Samstag in Wetzikon gegen den HC Prättigau-Herrschaft. Im Rahmenprogramm zum Spiel findet der Skateathon statt.

ehcw
357 Fans sehen einen letztlich deutlichen Heimsieg. - ehcw.ch

Zum Schluss auch noch tolle News von der 2. Mannschaft: In der 2. Cup-Runde bodigt der EHCW II aus der 3. Liga den HCB Chiasso aus der 2. Liga mit 4:2.

Mehr zum Thema:

Trainer Coronavirus Liga