Wegen anhaltender Meldungen über Verunreinigung von mehreren öffentlichen Arealen in Würenlos, wurden Kontrollgänge durch einen Sicherheitsdienst beauftragt.
Geminde- und Schulhaus - Würenlos
Geminde- und Schulhaus - Würenlos - nau.ch / jpix.ch

Die nicht abreissenden Meldungen über Verunreinigung von Kindergarten-Spielplätzen und anderen öffentlichen Arealen, über Lärmbelästigungen sowie die anhaltenden Sachbeschädigungen durch Vandalenakte haben dazu geführt, dass der Gemeinderat nun einen Sicherheitsdienst mit Kontrollgängen in der Gemeinde beauftragt hat. Seit zwei Wochen ist die Alpha Security Sicherheitsdienst AG im Gemeindegebiet unterwegs und kontrolliert verschiedene Plätze und Orte, die auch als Hotspots Jugendlicher bekannt sind. Der Sicherheitsdienst arbeitet eng mit der Regionalpolizei zusammen.

Dieser Auftrag wurde mit dem Kommando der regionalpolizei wettingen-limmattal anfangs Mai vorbesprochen. Er dient als Ergänzung zur polizeilichen Tätigkeit, deren Ressourcen nicht ausreichen, um all die Hotspots regelmässig aufzusuchen. Erfahrungen aus anderen Gemeinden zeigen, dass der Einsatz eines Sicherheitsdienstes positive Auswirkungen hat. Die Kosten für die Gemeinde halten sich dabei im Rahmen.

Mehr zum Thema:

Würenlos