Die Bevölkerung in Würenlos wird um Sachspenden für die Wohnungseinrichtung der Unterkünfte für Schutzsuchende aus Ukraine gebeten.
Dorf - Würenlos
Dorf - Würenlos - nau.ch / jpix.ch

 Die Gemeinde Würenlos hat bereits mehrere Personen, die wegen des Kriegs aus der Ukraine geflüchtet sind, in ihren Unterkünften untergebracht. Weitere Platzierungen stehen an. Zum Teil müssen die Unterkünfte noch mit Mobiliar ausgestattet werden.

Um dies kosteneffizient und zeitnah erledigen zu können, wird die Bevölkerung um Sachspenden für die Wohnungseinrichtung gebeten. Gesucht werden: neun Einzelbetten, neun Matratzen, neun Duvets und Kopfkissen, neun Bettbezüge inklusive Leintuch, zwei Esstische, zehn Stühle, mindestens zehn Geschirr/Besteck/Tassen/Gläser und so weiter, verschiedene Pfannen je zweimal.

 Die Artikel sollten in gutem und sauberem Zustand sein. Angebote können bis 10. April 2022 per E-Mail dem Sozialdienst gemeldet werden. Die Gemeinde bittet Fotos der Gegenstände beilegen und mitteilen, wo diese abgeholt werden können. Anhand der Fotos oder gegebenenfalls vor Ort wird entschieden, ob die Artikel geeignet sind.

Mehr zum Thema:

Mobiliar