Floorball Thurgau trifft vor der WM-Pause, am 27. November 2021, auf den UHC Sarganserland. Mit einem Sieg würden sie an der Tabellenspitze bleiben.
Floorball Köniz
Unihockey (Symbolbild). - Keystone

Am kommenden Samstag, 27. November 2021 um 19.30 findet in der Paul Reinhart Halle in Weinfelden ein Heimspiel für Floorball Thurgau gegen UHC Sarganserland statt. Mit einem Sieg könnten die Thurgauer während der kurzen WM-Pause auf dem ersten Tabellenplatz verweilen.

In der Hinrunde musste Floorball Thurgau den Platz nur einmal in der regulären Spielzeit als Verlierer verlassen. Mit einem Schlussresultat von 3:4 sorgten die St.Galler Gäste für eine kleine Überraschung.

Obwohl die Thurgauer viel mehr Ballbesitz und Torchancen hatten, scheiterte man an Eigenfehlern, Fehlpässen und auffallend oft am stark aufspielenden Torhüter.

Für Floorball Thurgau und den UHC Sarganserland sind die drei Punkte am kommenden Samstag sehr wichtig. Die Gäste stehen nach 13 Spielen auf dem vierten Tabellenplatz, haben aber gerade mal einen Vorsprung von zwei Punkten auf den siebten Platz.

Mit einer Niederlage könnte für die Sarganser noch ein harter Kampf um einen Playoffplatz anstehen. Auf der Thurgauer Seite muss die Tabellenspitze mit einem Sieg verteidigt werden, denn der Verfolger Unihockey Basel Regio liegt nur ein Punkt hinter dem Leader.

Im Hinspiel habe Thurgau die Sarganser unterschätzt

«Wir haben die Sarganser im Hinspiel unterschätzt. Sie machen hinten dicht und verwandeln jeden Konter in ein Tor», analysiert der flinke Torhüter Ramon Weber die vergangene Niederlage und die Spielart der Gäste.

Er sieht aber gute Chancen auf einen Sieg und ergänzt: «Solange wir aus den gemachten Fehlern lernen und unsere Taktik entsprechend optimieren, können wir in der Rückrunde die offene Rechnung begleichen.»

Für Floorball Thurgau steht am Samstag somit ein wichtiges Heimspiel vor der WM-Pause an. Sei dabei und unterstütze die Thurgauer in der Paul Reinhart Halle in Weinfelden beim Kampf um die drei Punkte gegen den UHC Sarganserland.