Der HC Thurgau hat die Verträge der beiden Torhüter und des Torhütertrainers um je ein Jahr verlängert.
EC KAC
Eishockey. (Symbolbild) - dpa

Der HC Thurgau freut sich mitzuteilen, dass die Verträge mit den beiden Torhütern Luis Janett und Bryan Rüegger sowie mit Torhütertrainer Karl Malmquist um je ein Jahr verlängert werden konnten.

Luis Janett

Luis Janett ist auf die aktuelle Saison hin von Liga-Konkurrent EHC Kloten zum HC Thurgau gestossen.

Der 21-jährige Ostschweizer überzeugte von Beginn weg mit seiner ruhigen Art und der Sicherheit, welche er trotz seines jungen Alters bereits ausstrahlt.

Bryan Rüegger

Bryan Rüegger spielt bereits seine zweite Saison bei den Leuen im Thurgau und hat sich zur sicheren Stütze im HCT-Tor entwickelt. Rüegger, welcher seine Ausbildung in der Organisation des EVZ genoss, bildet mit dem gleichaltrigen Janett ein gut harmonierendes Torhüter-Duo, welches sich gegenseitig motiviert und unterstützt.

Karl Malmquist

Trainiert werden die beiden jungen Torhüter von Karl Malmquist, welcher seit dieser Saison nicht nur die Torhüter der ersten Mannschaft, sondern auch die Junioren der HCT Young Lions coacht. Malmquist bringt Erfahrung aus mehreren Jahren Torhütercoaching in Schweden und Norwegen mit und hat sich sehr gut in die Organisation des HC Thurgau eingelebt.

Urban Leimbacher, CEO und Sportchef, ist erfreut über die Verlängerung mit dem Trio: «Mit dem jungen und hungrigen Torhüter-Duo Rüegger und Janett haben wir genau, was wir beim HCT angestrebt haben. Die Zusammenarbeit der beiden mit Coach Malmquist hat sich ebenfalls bewährt, weshalb wir gerne gleich mit dem ganzen Goalie-Team verlängert haben.»

Mehr zum Thema:

EHC Kloten Liga EVZ