Wie die Gemeinde Wila informiert, spendet die Gemeinde der Glückskette einen Franken pro Einwohner, also insgesamt 2000 Franken.
geld
Ein Kind sieht Geld. - Nau
Ad

Seit dem Beginn der russischen Angriffe bangt die ukrainische Bevölkerung um ihre plötzlich ungewiss gewordene Zukunft. Der Gemeinderat Wila setzt ein Zeichen der Solidarität mit den von der Invasion betroffenen Menschen aus der Ukraine und überweist der Glückskette 1 Franken pro Einwohner, also einen Gesamtbetrag von 2000 Franken.

Mehr zum Thema:

Glückskette Franken Wila