Im Hüttnersee in Richterswil wurden Blaualgen gefunden, deshalb musste der Badebetrieb bis auf Weiteres gesperrt werden.
Hinweisschild an einem Badessee
Hinweisschild an einem Badessee - dpa/dpa/picture-alliance/Archiv

Wie die Gemeinde Richterswil berichtet, sind im Hüttnersee Blaualgen festgestellt worden. Deshalb hat die Stadtpolizei Wädenswil, nach Rücksprache mit dem AWEL (Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft des Kantons Zürich), den Hüttnersee per sofort bis auf Weiteres für den Badebetrieb gesperrt. Hundebesitzer sollen auch darauf achten, dass ihr Hund nicht in den See gelangen kann.

Wie lange die Sperrung dauert, entscheiden die Stadt Wädenswil und das Kantonale Labor der Gesundheitsdirektion. Sobald die Sperrung aufgehoben werden kann, wird die Bevölkerung informiert. Weitere Informationen sind auf der Homepage der Gemeinde zu finden.

Mehr zum Thema:

Energie Wasser Hund