Wie die Gemeinde Mattstetten berichtet, wird die Mattstettenstrasse während fünf Tagen von 16. bis 20. Mai 2022 vollständig gesperrt.
- Mattstetten
Gemeindeverwaltung in Mattstetten. - nau.ch / Ueli Hiltpold

Im vergangenen Jahr hat die Gemeinde Bärisiwil die Mattstettenstrasse vollständig saniert. Derzeit ist nur noch der Deckbelag ausstehend, dessen Einbau im Frühling 2022 geplant ist. Die Mattstettenstrasse wird hierfür während fünf Tagen vollständig gesperrt werden müssen. Der Termin Einbau Deckbelag ist am Montag, 16. Mai bis Freitag, 20. Mai 2022.

Der Termin des Einbaus ist witterungsabhängig. Falls sich Terminverschiebungen ergeben, wird die Bevölkerung informiert.

In der Zeit vom 16. Mai 2022 bis 20. Mai 2022 kann die Scheuergasse befahren werden. Es besteht in dieser Zeit kein Fahrverbot. Die Polizei ist entsprechend informiert. Der Busverkehr wird mit Shuttlebussen aufrechterhalten. Der Shuttlebus verkehrt in dieser Zeit vom Bahnhof Schönbühl über die Solothurnstrasse, Urtenenstrasse bis zum Wendeplatz der Gemeindeverwaltung und wieder zurück.

Das Wartehäuschen im Dorf Mattstetten wird nicht bedient. Bäriswil wird von Mattstetten aus nicht direkt angefahren. Die RBS wird die Haltestellen entsprechend beschriften.

Sperrung Bäriswilstrasse

Nach dem Einbau der Wasserleitung in die Bäriswilstrasse wurde der Deckbelag rund um den Neubau der Bäriswilstrasse 15 f noch nicht eingebaut. Dies würde nun gleichzeitig wie mit Bäriswil nachgeholt. Dafür müsste die Bäriswilstrasse rund um die Kreuzung Grubenweg Lomatt ebenfalls einen Tag (24 Stunden) gesperrt werden.

Mit dem Shuttlebetrieb in dieser Zeit wäre die RBS Verbindung gleichwohl aufrechterhalten. Haltestelle nur bei der Gemeindeverwaltung. Der genaue Tag der Sperrung der Bäriwilstrasse an der Kreuzung Lomatt und Grubenweg ist noch nicht bekannt. Der Tag würde mittels Tafeln angekündigt (grosse Hinweisschilder).

Die Anwohner vom Oberfeld und von der Grubenstrasse können in dieser Zeit über den Grubenweg, Pfadiheim, Äspli, Hardrainweg eine Umfahrung machen. Die Anwohner von der Bäriswilstrasse oberhalb der Kreuzung Grubenweg und die Anwohner des Gartenwegs müssten ihre Fahrzeuge allenfalls für einen Tag andernorts abstellen (Mehrzweckgebäude und entlang der Lomatt).

Mehr zum Thema:

RBS