Auch am ersten Heimsamstag nach über einem Jahr Pause gab es für die Damen vom Volleyballclub Münchenbuchsee keine Punkte.
Volleyballclub Münchenbuchsee 2021.
1. Mannschaft Volleyballclub Münchenbuchsee 2021. - Volleyballclub Münchenbuchsee

Am Samstag 23. Oktober 2021 war nach über einem Jahr endlich wieder ein «Buchsi-Samschti». Dementsprechend herrschte reger Betrieb und aufgeregte Stimmung im Bodenacker. Wir spielten an diesem Samstag gegen Volley Luzern.

Der Start ins Spiel gelang uns relativ gut, so waren wir die ersten Punkte etwa gleichauf mit den Zentralschweizerinnen. Und doch schlichen sich mit der Zeit Fehler in der Kommunikation und den Abstimmungen ein. Unserer Gegnerinnen zogen Punkt für Punkt davon, Spielerwechsel und Time-outs auf unserer Seite konnten den Satz auch nicht mehr retten und somit ging dieser mit 25:16 an Luzern.

Neuer Satz, neue Chance. In diesem Satz packten wir unser wahres Können aus. Die Konzentration war hoch, die Freude im Team gross. Oft gelang es uns aus der defense noch den Punkt zu verbuchen. Ohne grossen Zwischenhalt und mit viel Unterstützung der Buchsi-Fans holten wir diesen Satz mit 25:18 auf unsere Seite.

Der dritte Satz geht in die Innerschweiz

Zu Beginn des dritten Satzes war es wieder sehr ausgeglichen, und doch war uns das junge Team aus Luzern stets ein paar Punkte voraus. Gegen Ende des Satzes holten wir nochmal auf, bevor dieser Satz trotzdem mit 25:22 an die Innerschweiz ging. Im vierten und letzten Satz schien es lange, als ob dieser auf Buchsi-Seite geholt würde. So stand zwischenzeitlich 21:17 für das Heimteam. Und doch konnten unsere Gegnerinnen das Blatt noch wenden. Luzern servierte stark und konnte nicht wenige Blockpunkte für sich verbuchen. Auf unserer Seite wurden im Gegenzug viele Servicefehler gemacht. Trotz jeglichen Spielerwechsel mussten wir uns am Ende mit 23:25 geschlagen geben.

Trotz der guten Stimmung in der Bodenacker Halle gehen wir dieses Wochenende leider ohne Punkte aus.

Wir werden weiter an unseren Schwächen arbeiten und nächstes Wochenende haben wir die Chance, unser Können gleich doppelt unter Beweis zu stellen. Am Samstag 30. Oktober 2021 sind wir zu Gast beim VB Therwil und am Sonntag, 31. Oktober 2021 geht's ins Glarnerland, dort spielen wir gegen den VBC Glaronia.

Mehr zum Thema:

Münchenbuchsee