In Zollikofen muss die medizinische Grundversorgung für Kinder gesichert werden. Das Thema wird am 22. September 2021 in der Gemeindesitzung behandelt.
Ein Arzt hält ein Stethoskop in der Hand. (Symboldbild)
Ein Arzt hält ein Stethoskop in der Hand. (Symboldbild) - dpa

Wie die Gemeinde Zollikofen informiert, fordern die Motion Dominique Zangger und Mitunterzeichnende den Gemeinderat auf, seine Möglichkeiten zur Sicherung der medizinischen Grundversorgung für Kinder in Zollikofen auszuschöpfen. Mit der Schliessung der Gruppenpraxis des Kinderarztes Dr. Pasquinelli und der Kinderärztin Dr. Seiler Plüss per Ende Juni 2021 fehlt ein entsprechendes Angebot in Zollikofen.

Zollikofen hat keinen Einfluss auf die Niederlassung von Fachärzten

Die Zuständigkeit für das Gesundheitswesen und das Sicherstellen der medizinischen Versorgung liegt beim Kanton. Aus Sicht des Gemeinderats ist eine Kinderarztpraxis in Zollikofen wünschenswert, jedoch kann auf die Niederlassung von Ärztinnen und Ärzten nur minimal Einfluss genommen werden. Die bestehenden Möglichkeiten würden ausgeschöpft, zudem stünden Zollikofen als Agglomerationsgemeinde genügend Kinderarztpraxen in der Umgebung zur Verfügung.

Der Grosse Gemeinderat behandelt das Geschäft an seiner Sitzung vom 22. September 2021.

Mehr zum Thema:

Zollikofen