Wie die Gemeinde Mauensee mitteilt, starten die Bauarbeiten an der Erhardstrasse ab Montag, 7. März, und dauern voraussichtlich bis Ende Mai 2022.
Gemeindehaus Mauensee - Mauensee
Gemeindehaus Mauensee - Mauensee - Nau.ch / Stephanie van de Wiel

Wie der Gemeinderat bereits informiert hat, wird die Gemeinde Mauensee dieses Jahr die St. Erhardstrasse sanieren. Die Bauarbeiten wurden gemäss einer durchgeführten Submission an die Firma Sustra AG, Sursee vergeben.

Die Bauarbeiten starten ab Montag 7. März 2022 und dauern voraussichtlich bis Ende Mai 2022. Es ist davon auszugehen, dass es während den Bauarbeiten zu Verkehrsbehinderungen kommen wird.

Strecke für zwei Tage für jeglichen Verkehr gesperrt

Während den Vorbereitungsarbeiten kann der Verkehr – teilweise eingeschränkt – passieren. Beim Einbau der Beläge muss die Strecke für zwei Tage für jeglichen Verkehr gesperrt werden. Die Zufahrt zu den privaten Liegenschaften wird vom Unternehmer koordiniert.

Marchsteine: Die aufstossenden Marchsteine oder Grenzbolzen, die bei den Bauarbeiten verloren gehen, werden vom Geometer nach den Bauarbeiten wieder rekonstruiert.

Mehr zum Thema:

Sursee Mauensee