An ihrer Hauptversammlung stimmte die SP Heimberg den statutarischen Geschäften zu.
Finanzen
Finanzen (Symbolbild). - Keystone

Die SP hat mit zwei gewählten Gemeinderatsmitglieder ihr Wahlziel erreicht und mit dem Wahlsieg von Andrea Erni Hänni als Gemeindepräsidentin sogar übertroffen. Die Mitglieder der SP Heimberg, die Gemeinderäte sowie die Kommissionsmitglieder sind motiviert, sich weiterhin mit viel Herzblut und Sachverstand für die Gemeinde Heimberg einzusetzen.

Aufgrund der Corona-Situation fand die diesjährige Hauptversammlung der SP Heimberg unter speziellen Umständen statt. Auf den geselligen Teil in gewohnter Art musste verzichtet werden. Trotzdem war es für alle anwesenden Mitglieder schön, einander begrüssen und sehen zu dürfen sowie einige Gespräche zu führen.

Andrea Hari, Co-Präsidentin der SP Heimberg, präsentierte den Jahresbericht der Präsidentinnen. Gemeinderatspräsidentin und Co-Präsidentin der SP Heimberg, Andrea Erni Hänni, präsentierte den Jahresbericht aus dem Gemeinderat und die Kommissionsmitglieder präsentierten ihre Jahresberichte aus den Kommissionen. Zudem wurde nochmals auf die erfolgreichen Gemeinderatswahlen aus dem Jahr 2020 zurückgeschaut.

Genehmigung der Jahresrechnung 2020

Anschliessend genehmigten die anwesenden Mitglieder die Jahresrechnung 2020, den Revisorenbericht sowie das Budget fürs Jahr 2021.

Margrith Wenger, Alt-Gemeindepräsidentin von Heimberg, überraschte Andrea Erni Hänni mit derjenigen Medaille mit der Aufschrift «Gemeindepräsidentin», welche Margrith Wenger 1996 von den damaligen vier Chefbeamten der Verwaltung der Gemeinde Heimberg geschenkt bekam!

Bei den Mitgliedern im Vorstand der SP Heimberg gab es keine Veränderung. Einzig wurden die Rollen neu verteilt. Das bisherige Co-Präsidium, bestehend aus Andrea Hari und Andrea Erni Hänni, wurde verabschiedet. Der 24-jährige Kaufmann und Student, Fabian Beutler, wurde als neuer Präsident der SP Heimberg von den anwesenden Mitgliedern gewählt. Andrea Hari übernimmt neu das Vizepräsidium.

Die SP Heimberg hofft, dass bald wieder gesellige Anlässe möglich werden, welche für den Zusammenhalt der Partei und auch für das Gemeinschaftsgefühl im Dorf wichtig sind.

Trotzdem war die Hauptversammlung im Jahr 2021 sehr emotional und es war insgesamt eine gelungene Versammlung.

Mehr zum Thema:

Coronavirus SP Heimberg