Die Kläranlagen in Stäfa benötigen eine neue Brandmeldeanlage. Der Neubau der Brandmeldeanlage kostet rund 120'000 Franken.
Finanzen
Finanzen (Symbolbild). - Keystone

Bei der Überprüfung anlässlich einer Sicherheitsinspektion wurde festgestellt, dass die bestehende Brandmeldeanlage in den Kläranlagen Stäfa und Ürikon nicht mehr den heute geforderten Normen entspricht.

Um bestehende Brandschutzvorgaben einzuhalten und eine 24-Stunden Alarmmeldung zu gewährleisten, wird die Brandmeldeanlage ersetzt. Eine Nachrüstung ist wegen dem technischen Zustand der Anlage nicht möglich.

Die Anlage wird beide Kläranlagen sichern und neu bei der Alarmzentrale der Gebäudeversicherung Kanton Zürich (GVZ) aufgeschaltet sein.

Damit ist bei einem Brandfall eine effiziente Alarmierung der Blaulichtorganisationen gewährleistet. Der Neubau der Brandmeldeanlage kostet rund 120'000 Franken, welche der Gemeinderat als gebundene Ausgabe bewilligt hat.

Mehr zum Thema:

Franken