Wie die Gemeinde Val Müstair angibt, konnten Vertreter der Gemeinde, des Forst- und technischen Amtes und der Feuerwehr in 2022 eine Grundausbildung machen.
naturpark
Ein Foto vom Biosfera Val Müstair. - Biosfera Val Müstair Webseite / Mario Theus
Ad

Nachdem Anton Waldner seine Stelle beim technischen Amt und in dieser Funktion auch als Chef des Führungsstabs per 31. Dezember 2019 gekündigt hat, war dieser Posten vakant und auch die Organisation war in diesem Sinn nicht mehr aktiv.

Die Rüfenschäden und die Hochwasser der letzten Jahre haben bestätigt, wie wichtig es für jede Gemeinde ist, ein Führungsstab zu haben, der seine Aufgaben im Ernstfall kennt.

Alle Funktionen der Gemeinde Val Müstair, die in diesem Fall Mitspracherecht haben, konnten am 8. Juni 2022 im Zentrum vom Amt für Militär und Zivilschutz des Kantons Graubünden in Chur eine Grundausbildung absolvieren.

Als Nächstes werden die Aufgaben festgelegt

Teilgenommen haben neun Personen, das heisst, Vertreter der Gemeindeexekutive, vom Forstamt, vom technischen Amt und vom Feuerwehrkommando.

In einem weiteren Schritt werden die Strukturen und ein Organigramm ausgearbeitet, der die Aufgaben und die Verantwortung des Einzelnen aufzeigt. Die Bevölkerung wird zu gegebener Zeit informiert.

Mehr zum Thema:

Zivilschutz Hochwasser Feuerwehr Val Müstair