Am Samstag, 20. März, ist es auf der St. Gallerstrasse zu einem Selbstunfall gekommen. Das Auto eines 59-jährigen Mannes prallte gegen einen Kandelaber.
Kantonspolizei St. Gallen
Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt. - Kantonspolizei St. Gallen

Der 59-Jährige fuhr mit seinem Auto von Arbon Richtung St. Gallen. Dabei geriet er kontinuierlich nach rechts, befuhr das Wiesland und prallte frontal gegen einen Kandelaber.

Der Autofahrer verletzte sich leicht und wurde vom Rettungswagen ins Spital gebracht. Der genaue Grund für den Unfall ist in Abklärung.

Es besteht der Verdacht auf ein medizinisches Problem. Das Fahrzeug erlitt einen Totalschaden und musste abgeschleppt werden.

Mehr zum Thema:

Totalschaden