Andrija Pendic hat seinen Vertrag beim TSV St. Otmar um zwei Jahre verlängert. Er ist ein wichtiger Denker und Lenker der Mannschaft.
stotmar_wackerthun
Andrija Pendic - TSV St. Otmar

Andrija Pendic bleibt für zwei weitere Jahre beim TSV St. Otmar. Mit dieser Vertragsverlängerung konnten die St. Galler einen wichtigen Eckpfeiler für die Zukunft setzen. Der in Arbon aufgewachsene Pendic wechselte auf die Saison 2918/2019 von Kadetten Schaffhausen zum TSV St. Otmar.

Seine Erfahrung und Routine machten ihn beim TSV St. Otmar schnell zu einer wichtigen Teamstütze. Der mittlerweilen 34-Jährige ist nicht nur Denker und Lenker des Spiels, sondern zeichnet sich auch immer wieder als Torschütze aus.

Ein Fachgremium bestehend aus Trainern, Captains, Managern, Co-Trainern, ausgewählten Journalisten und SHV-Funktionären wählte ihn Ende der letzten Saison denn auch verdientermassen zum MVP der Liga. Dazu kam auch noch die Auszeichnung als Mobiliar Topscorer.

Mehr zum Thema:

Kadetten Schaffhausen Mobiliar Liga