Wie die Gemeinde Boltigen berichtet, pflegt sie mit der tschechischen Gemeinde Svihov seit 29 Jahren eine Partnerschaft.
Boltigen hat Besuch von der Partnergemeinde Svihov
Die Vertreter der Boltiger Behörden zusammen mit der 18-köpfigen Delegation aus der tschechischen Partnergemeinde Svihov - Gemeinde Boltigen
Ad

«Coronabedingt» musste der im 2021 turnusgemäss vorgesehene Besuch aus Tschechien abgesagt werden. Am 1. September 2022 war es dann aber soweit und die Vertreter der Boltiger Behörden konnten eine 18-köpfige Delegation aus der tschechischen Partnergemeinde Svihov in Boltigen begrüssen.

Die Gruppe, bestehend aus dem Bürgermeister Vaclav Petrus und Mitgliedern des Gemeinderates, der Feuerwehr und der Verwaltung, hatten während dreier Tage die die Gelegenheit, die Gemeinde Boltigen und die nähere Umgebung zu besichtigen und sich mit den Behördevertretern auszutauschen.

Neben der Vorstellung des Projektes des Vereins «Freunde Kohlenbergwerke Boltigen» und der Besichtigung vor Ort, Abstecher ins Diemtigtal und an die Lenk, stand auch der Besuch des Bauernmarktes in Reidenbach auf dem Programm.

Das 30-jährige Jubiläum soll in Svihov gefeiert werden

Die Partnerschaft und der regelmässige Austausch unter den Gemeinden Svihov und Boltigen besteht seit 1993. Durch den langjährigen Kontakt sind viele freundschaftliche Beziehungen entstanden und mit jedem neuen Treffen können diese Freundschaften gepflegt und neue Kontakte geknüpft werden.

Um wieder den «alten» Rhythmus der Besuche und Gegenbesuche aufzunehmen wurden die Behördenvertreter aus Boltigen zur Feier des 30-jährigen Jubiläums der Partnerschaft im 2023 nach Svihov eingeladen.

Mehr zum Thema:

Feuerwehr Lenk Boltigen