Wie die Gemeinde Brünisried informiert, wird per 1. Januar 2022 die Notaufnahme des HFR Hafers in eine Permanence umgestaltet.
notaufnahme
Notaufnahme (Symbolbild) - dpa/dpa/picture-alliance

Wie im Mai 2021 angekündigt, wird die Notaufnahme des HFR Tafers in eine Permanence umgewandelt. Betreut werden erwachsene Patienten ab 16 Jahren ohne Termin, die eine ambulante Versorgung in nicht lebensbedrohlichen Notfällen benötigen. Die Permanence ist täglich von 8 bis 22 Uhr geöffnet.

Das HFR Freiburg – Kantonsspital bleibt das kantonale Referenzzentrum für die 24-Stunden- Versorgung von Notfällen bei Erwachsenen und Kindern. Der Standort verfügt über eine vollständige medizintechnische Infrastruktur mit Intensivstation und Operationstrakt, welche die Versorgung aller Patienten, insbesondere von schweren und komplexen Fällen, ermöglicht.

Die HFR App informiert über die Auslastung der Notaufnahme

Um den Bedürfnissen der Freiburger Bevölkerung gerecht zu werden, hat das HFR eine eigene App lanciert. Die HFR App zeigt in Echtzeit an, wie stark die Notaufnahme am HFR Freiburg – Kantonsspital und die Permanences an den verschiedenen Standorten ausgelastet sind.