Am Freitag, 4. Juni, wurden in Arth, Goldau, Oberarth und Seewen 17 Sprayereien verübt. Dabei entstand Sachschaden von mehr als 10'000 Franken.
goldau schwyz tuggen
Ein Wagen der Kantonspolizei Schwyz. - Keystone

Die Kantonspolizei Schwyz konnte dank eines Hinweises aus der Bevölkerung den mutmasslichen Täter ermitteln. Der 16-Jährige hat die Sachbeschädigungen sowie den Diebstahl eines E-Bikes gestanden. Der Jugendliche muss sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Schwyz, 5. Abteilung (Jugendstrafsachen), verantworten.

Mehr zum Thema:

Sachschaden Franken Goldau Arth