Wie die Gemeinde Arth berichtet, ist die mobile Pumptrack-Anlage in Oberarth sauber zu halten und darf nicht von motorisierten Fahrzeugen befahren werden.
Pumptrack
Ein Pumptrack. (Symbolbild) - Gemeinde Gaiserwald

Vom 30. April bis zum 19. Juni 2022 steht der mobile Pumptrack der gesamten Bevölkerung für die freie Benützung auf dem Multifunktionsplatz der MPS in Oberarth ausserhalb der Schulzeiten (ausgenommen für schulische Nutzungen) während der Betriebszeiten des Platzes gemäss Benützungsreglement des Bezirks Schwyz zur Verfügung.

Pumptracks sind kompakte, geschlossene Rundkurse mit kleinen Wellen und Steilwandkurven. Sie sprechen nicht nur Radfahrer an, sondern gleichermassen Skateboarder, Scooterfahrer, Inline Skater, Mountainbiker, BMX-Sportler und kleine Like-a-biker aller Fähigkeitsstufen.

Das Fahren auf dem Pumptrack mit motorisierten Fahrzeugen sowie E-Bikes ist verboten. Das Tragen eines Helms auf der Anlage ist Pflicht. Die Nutzung erfolgt auf eigene Gefahr; Versicherung ist Sache des Benutzers.

Die Benutzer werden gebeten, die Pumptrack-Anlage und die Umgebung sauber zu halten, Abfall in die vorgesehenen Abfallbehälter zu entsorgen und auf Mitbenutzer sowie die Anwohner Rücksicht zu nehmen.

Mehr zum Thema:

Arth